Livius Senfius

18. Dez, 2015

Gestatten, mein Name ist Paul Gustav Senfgeber.

Na gut, Sie haben mich ertappt, mein Name ist natürlich nicht Paul Gustav Senfgeber sondern Karl Gustav Senfgeber - o.k., der Gag war jetzt nicht so besonders dramatisch und sensationell 😎

Mein hoffentlich bald allseits bekanntes Pseudonym ist „Livius Senfius“. Wie Sie sicher schon erraten haben, bedeutet dieser „Nickname“ – wie es auf „neudeutsch“ so schön heißt – nichts anderes, als dass ich – wie so viele andere auch – ab sofort meinen Senf abgeben werde. Natürlich habe ich keine Senffabrik, sondern ich werde ab sofort und absolut ungefragt meine Meinung zu den wichtigen, aber auch zu vielen ganz unwichtigen Fragen unserer Zeit abgeben.

Das kann die Politik, die Wirtschaft, die Gesellschaft, den Klimawandel, den Naturschutz, den Tierschutz, Umweltfragen, aber auch Kultur, Theater, Film und Fernsehen betreffen, um nur einige Themenbereiche herauszugreifen mit denen ich mich ab sofort in manchmal sehr ernster, bisweilen aber auch leicht sarkastischer oder humorvoller Weise beschäftigen werde.

Sie werden jetzt vermutlich zu Recht einwenden, dass ich offensichtlich zuviel Zeit habe, sodass ich mich vollkommen unentgeltlich und vor allem ohne zunächst erkennbaren Sinn in noch dazu schriftlicher Form zu äußern gedenke. Und ich muss sagen: ja, Sie haben – leider – Recht, ich habe einfach zu viel Zeit, weil die diversen Redaktionen meine angeblich ganz guten Eingebungen zwar zu schätzen wissen, aber leider nicht bereit sind, dafür soviel zu zahlen, dass ich auch davon leben könnte.

Daher habe ich nun einen anderen Weg gewählt: ich werde, wie schon erwähnt, die Menschheit  ungefragt und unentgeltlich mit meinen Kommentaren beglücken und hoffe, dass ich irgendwann auch einmal mit den hoffentlich zahlreichen Werbeeinnahmen (oder Spenden, die ich natürlich auch gerne annehme) die Wurst am Brot finanzieren kann.

So, das war’s fürs erste. In den nächsten Tagen werde ich Ihnen die Gelegenheit geben, mich ein wenig kennen zu lernen, damit auch Sie erfahren, warum ich mich berufen fühle, der Menschheit meine ganz persönlichen Ansichten ans Herz zu legen!

Ihr ergebener Senfius